// Projekte / Operational Excellence

Aktuelle Projekte


Lean Implementierung im Sondermaschinenbau

Was tun, wenn in einer Organisation an vielen Stellen Optimierungsbedarf erkennbar ist?

Eine gute Option ist ein umfassendes Lean Assessment von BLSG, um Defizite transparent zu machen und gezielte Verbesserungsinitiativen auf den Weg zu bringen: Wir betrachten alle Bereiche, von Führungskultur (Lean Leadership & Culture) über Lean Processes (Lean Shopfloor und Lean Administration) und Kundenorientierung bis hin zur schlanken Organisation. Dazu führen wir Interviews auf allen Hierarchieebenen, erarbeiten Schwachstellen mit den Prozessexperten und ermitteln und interpretieren relevante Kennzahlen.

Bei einem Sondermaschinenbauer offenbarten sich im Assessment wichtige Handlungsfelder bei den Projektmanagementstandards, in der mangelnden Transparenz über Termine und weitere Performance KPI sowie in einer fehlenden Fehler- und Verbesserungskultur. In einem mehrmonatigem Optimierungsprojekt konnten wir gemeinsam mit den Mitarbeitenden der Organisation nicht nur die größten operativen Probleme lösen, sondern damit auch einen positiven Wandel in der Stimmung und der Kultur der Zusammenarbeit erreichen.

Lean-Einführung beim führenden Hersteller für Türbandsysteme

Durch Einführung von Lean die Durchlaufzeit um 80 % senken – das war das Ziel des führenden Herstellers von Türbandsystemen. Das ist gelungen, aber das Team aus Kundenmitarbeitern und BLSG-Beratern erreichte noch mehr: Liefertreue und Servicegrad wurden verbessert, die Bestände reduziert und der Flussgrad in den Fertigungsabschnitten über zwei Standorte hinweg erhöht. Auf dem Weg dorthin wurden die Daten- und IT-Prozesse analysiert und angepasst und verschiedene Kaizen-Maßnahmen umgesetzt. Auch außerhalb des Kernteams wurde das Lean Thinking in Einzelberatungen und Workshops (z. B. zur Rüstoptimierung durch SMED) im ganzen Unternehmen vorangetrieben.

Transparenz in kritischen Produktanläufen und Liefersituationen

Innerhalb weniger Wochen analysierten die BLSG-Prozessexperten einen Automobilzulieferer mittels Wertstrom- und PEP-Analysen. Anhand der so gewonnenen Erkenntnisse wurde ein detaillierter Maßnahmenplan entwickelt, um die Potenziale eines neuen Fahrzeugprojekts zu realisieren.

Review Wertstromkonzept bei einem Automobilzulieferer in Ostrava

Ein Kunde, für den die BLSG in den letzten Jahren mehrfach Input für die wertstromorientierte Fertigungsplanung liefern konnte. Ein Projekt, bei dem der Kunde die gemeinsam erarbeiteten Vorgehensweisen und Methoden nun erstmals in Eigenregie angewendet hat. Ein Fertigungskonzept, das nun einem kritischen Review unterzogen werden soll.
Ein eher untypischer Auftrag für die BLSG-Berater, die es nicht gewohnt sind, in Jury-Manier über ein Konzept zu urteilen. So fand im Ergebnis doch ein Workshop statt, in dem das interdisziplinäre Team mehrere Erkenntnisse erarbeitete: die Sicherheit, dass man auf dem richtigen Weg ist, ebenso wie gute, konkrete Ansätze, um noch bestehende Lücken und Schwachstellen im aktuellen Planungsstand zu verbessern – am Ende genau das, was der Kunde wollte.

Neugestaltung der Auftragsabwicklung bei einem Medizintechnik-Hersteller

Wie lässt sich die Auftragsdurchlaufzeit von der ersten Kundenanfrage bis zur Auslieferung radikal verkürzen? In einem heterogenen Portfolio vom Serienprodukt bis zur Sonderanfertigung ist es unabdingbar, sowohl in administrativen als auch in wertschöpfenden Prozessen klare Standards zu etablieren. Die BLSG-Experten haben die Sollprozesse detailliert und dokumentiert und ein umfassendes Kennzahlen-Reporting eingeführt. Ihre akkurate Umsetzungsbegleitung und ihr intensives Transformationsmanagement führten schließlich zu einem durchlaufzeitoptimierten Kundenauftragsprozess.